Landwirstschaftlicher Ersatzbau in Holzrahmenbauweise

Voraussetzungen und Anforderungen

  • Bestehender Landwirtschaftlicher Teil soll abgerissen werden
  • Wiederaufbau ab Kellderdecke in Holzrahmenbauweise
  • Bestehende Gebäudemaße bleiben unverändert.
  • Energetische Anforderung KFW 55

Vorgehen

  1. Abriss Bestand
  2. Neubau Keller inkl Kellerdecke aus Stahlbeton
  3. Ab OK Kellderdecke Neubau in Holzrahmenbauweiße
  4. Geschossdecken aus Vollholz
  5. Wiederkehr mit Balkon und sichtbarem Dachstuhl
  6. Vorvergraute sägerauhe Holzfassade aus 2 unterschiedlich breiten Nut + Feder Profilen